Ziele des Projekts

Wie anfällig ist das sozioökologische System der Nordsee gegenüber Kipppunkten? Welche Lösungen und Maßnahmen lassen sich finden, um ungewollten Veränderungen entgegenzuwirken?

Im Rahmen des Projekts wollen wir:

  • Mechanismen identifizieren, die zu Kipppunkten in der Zusammensetzung der Fischgemeinschaft führen
  • ökologische Feedbacks aufdecken, die verschiedene Ökosystemregime stabilisieren
  • die Konsequenzen ökologischer Kipppunkte für die ökonomischen und soziokulturellen Teilsysteme identifizieren und quantifizieren
  • Verbindungen und Feedbacks zwischen ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Teilsystemen identifizieren und quantifizieren, welche die Anfälligkeit des sozioökologischen Systems der Nordsee gegenüber Kipppunkten bestimmen
  • operationelle Maßnahmen für ein ökosystembasiertes Management entwickeln, welche Anfälligkeiten reduzieren und darüber hinaus das Potential haben, unerwünschten Veränderungen im Ökosystem entgegenzuwirken