Arbeitspaket 5: Projektmanagement und Kommunikation

Verantwortlich: Thünen-Institut für Seefischerei, Bremerhaven

Die Aufgaben von Arbeitspaket 5 umfassen ein effektives Projektmanagement sowie die Kommunikation nach innen und außen. Die Koordinatorin überwacht die Arbeitsabläufe, gewährleistet die Einhaltung vorgegebener Fristen und eine korrekte Berichterstattung gegenüber dem Projektträger.

Sie sorgt für eine reibungslose interne Kommunikation zwischen den Partnern sowie die regelmäßige Information von Interessenvertretern und interessierter Öffentlichkeit über den Fortschritt und die erzielten Ergebnisse des Projekts.

Sie organisiert regelmäßige Treffen von Konsortium, Beirat und Steuergruppe, den Informationsaustausch im Rahmen von Stakeholder-Workshops sowie ein Abschlusssymposium am Ende der Projektlaufzeit.

Meilensteine

M5.1Durchführung eines Kickoff-Meetings
M5.2Erstellung der Projektwebsite
M5.3Etablierung von Beirat und Steuergruppe
M5.4Erarbeitung eines Kommunikationsplans
M5.5Durchführung eines Halbzeit-Projekttreffens mit Beirat und Steuergruppe
M5.6Erarbeitung einer Strategie zur Verbreitung von Projektergebnissen
M5.7Durchführung des Abschlusssymposiums

Deliverables

D5.1Einrichtung eines virtuellen Projektarbeitsraumes für die Konsortiumsmitglieder
D5.2Erstellung eines Kommunikationsplans, in dem die Zielgruppen sowie individuelle Kommunikationsstrategien definiert werden
D5.3Erstellung des ersten Zwischenberichts
D5.4Erstellung des zweiten Zwischenberichts
D5.5Erstellung des dritten Zwischenberichts
D5.6Erarbeitung von Stakeholder-Factsheets zur Bedeutung von Kipppunkten und deren Überschreitung für das Fischereimanagement in der Nordsee
D5.7Empfehlung von integrierten Managementstrategien, um die Stabilität des sozioökologischen Systems zu erhöhen
D5.8Abschlussbericht